Hunter Norwegergeschirr Racing

Hunter Norwegergeschirr RacingDie Firma Hunter ist ein Familienunternehmen in zweiter Generation, welches bereits seit 1980 Artikel für Hunde, Katzen und Pferde produziert. Der Ursprung des Unternehmens der Familie Trautwein rührt daher, dass der Gründer Rolf Trautwein von Anfang an Hundebesitzer war. So entwickelte die Firma Hunter zunächst allerlei Zubehör für Hunde, unter anderem auch eine Hundegeschirr. Zum Stammsortiment gehören heute die unterschiedlichsten Hundegeschirre, welche höchsten Ansprüchen genügen. Die Materialien eines jeden Hunter Hundegeschirrs sind hervorragend verarbeitet. Die Hundegeschirrproduktion erfolgt zumeist direkt in Deutschland. Mit rund 160 Mitarbeitern kümmert sich die Firma Hunter um die Zufriedenheit von Hund und Hundehalter.

Hunter Norwegergeschirr Racing – der perfekte Begleiter für Ihren Hund

Hunter Norwegergeschirr Test Racing Das Norwegergeschirr Racing der Firma Hunter ist nur einer von ca. 6.000 Artikeln des Sortiments der Firma Hunter. Das Geschirr ist in den Größen XXL – S verfügbar. Es ist egal, ob Sie es für einen Dackel oder einen Labrador kaufen – es ist garantiert die richtige Größe für Ihren Vierbeiner dabei. Das Design erscheint in edler Cognacfarbe, die Riemen sind aus strapazierfähigem Nylonmaterial gearbeitet. Das Hunter Hundegeschirr ist unter den Riemen zusätzlich weich gepolstert. Für gute Sichtbarkeit auch im Dunkeln sind reflektierende Streifen am Geschirr angebracht.ZUM SHOP

Hunter Hundegeschirr – ein Hundegeschirr mit vielen Vorteilen

Das Hunter Hundegeschirr hat viele Vorteile. Es ist besonders geeignet für sehr sportliche Hunde, die sich an der Leine nicht optimal lenken lassen. Durch die weiche Polsterung mit Fleecematerial unter den Nylonriemen entsteht ein optimaler Tragekomfort. Das Fell des Hundes wird durch das Hunter Hundegeschirr nicht verletzt und es entstehen auch bei kräftigem Ziehen keine unangenehmen Reibe- und Druckstellen für den Hund. Durch das Hundegeschirr wird bei Hunden mit stärkerem Temperament beim Ziehen nicht der Hals eingeschnürt – der Druck wird durch das Hunter Hundegeschirr auf den kompletten Körper umverteilt und der Hund wird entlastet.